Ausgrabungen: Letzte Führungen

WARTH/ESCHENZ. Heute Mittwoch um 14 Uhr besteht letztmals die Gelegenheit, in Eschenz – hinter der neuen Landi – einer Führung durch den frühmittelalterlicher Friedhof und das römische Töpferquartier zu folgen.

Merken
Drucken
Teilen

WARTH/ESCHENZ. Heute Mittwoch um 14 Uhr besteht letztmals die Gelegenheit, in Eschenz – hinter der neuen Landi – einer Führung durch den frühmittelalterlicher Friedhof und das römische Töpferquartier zu folgen. Die archäologischen Untersuchungen werden zwar in den nächsten Monaten fortgesetzt, eine gute Zugänglichkeit zu den Flächen ist aber nicht mehr gewährleistet. Ebenfalls heute Mittwoch findet um 15 Uhr die letzte Führung durch die Sondierungen in der Kartause Ittingen statt. Hier werden die Voruntersuchungen in den ehemaligen Gärten der Mönche durch das Amt für Archäologie des Kantons Thurgau Ende August abgeschlossen und die Flächen wieder aufgefüllt. (red.)