Ausbildung zum Hufschmied

In der Schweiz absolvieren derzeit rund 70 Lernende die vierjährige Ausbildung zum Hufschmied. Nach Beendigung der bestandenen Prüfung erhalten sie das eidgenössische Fähigkeitszeugnis zum Hufschmied.

Merken
Drucken
Teilen

In der Schweiz absolvieren derzeit rund 70 Lernende die vierjährige Ausbildung zum Hufschmied. Nach Beendigung der bestandenen Prüfung erhalten sie das eidgenössische Fähigkeitszeugnis zum Hufschmied. Voraussetzung für die Ausbildung sind handwerkliches Geschick, praktisches Verständnis, robuste Gesundheit, Körperkraft und eine gute Beziehung zu Pferden. Bis anhin gab es in der Deutschschweiz die Berufsschule in Winterthur und Burgdorf. Seit dem neuen Jahrgang 2011 befindet sich die Schule in Olten. (ebi)