Aufträge für Hangsicherungen

FRAUENFELD. Der Regierungsrat hat zwei Arbeitsvergaben für die Sanierung von Hangrutschen vergeben. Im Rooperschwiler Tobel zwischen Hinterhomburg und Raperswilen ist die Kantonsstrasse letzten Winter abgerutscht.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Der Regierungsrat hat zwei Arbeitsvergaben für die Sanierung von Hangrutschen vergeben. Im Rooperschwiler Tobel zwischen Hinterhomburg und Raperswilen ist die Kantonsstrasse letzten Winter abgerutscht. Die Dammschüttung wird neu aufgebaut, mit Stützkonstruktionen gesichert und verankert. Die Arbeiten werden gemäss kantonalem Informationsdienst für 323 000 Franken von der Eberle AG, Herisau, ausgeführt. Beim Durchlass des Speckbachs im Eichhölzli, an der Strasse zwischen Steckborn und Hörhausen, ist bergseitig der Randbereich abgerutscht, die Leitplanke nicht mehr stabil verankert und der Durchlass beschädigt. Die Sanierung erfolgt für 332 000 Franken durch die Hastag Bau AG, St. Gallen. (red.)