Auf «Tour de Fête» mit Musique Simili

Auf Einladung der Abendmusiken gibt ein schweizerisch-französisches Trio diesen Sonntag ein Konzert im Oberkirch. Zu hören ist sehnsüchtige Tzigan-Musik.

Drucken
Teilen
Das Trio Musique Simili mit Line Loddo, Marc Hänsenberger und Juliette Du Pasquier. (Bild: PD)

Das Trio Musique Simili mit Line Loddo, Marc Hänsenberger und Juliette Du Pasquier. (Bild: PD)

Was als unerhörte Strassenmusik spektakulär begann, hat sich als Trio Musique Simili im Konzertbetrieb etabliert. Zum Glück ging dabei die unbändige Lust am Spiel mit dem musikalischen Feuer nie verloren. Nun gastiert die Formation auf Einladung der Abendmusiken diesen Sonntag, 16. Juli, in der Kirche St. Laurentius in Frauenfeld-Oberkirch. Beginn des Sommerkonzerts ist um 17.30 Uhr.

Juliette Du Pasquier (Violine/Kontrabass), Line Loddo (Gesang/Violine/Kontrabass) und Marc Hänsenberger (Kompositionen/Akkordeon) absolvieren mit Musique Simili jährlich über hundert Auftritte und verzaubern das Publikum mit ihrem unverwechselbaren Mix aus Musique occitane und tzigane. Musique Simili, die preisgekrönte und allen ans Herz gewachsene Zweckgemeinschaft für angewandte Kleinkunst, darf sich zum Geburtstag gratulieren. Heuer feiert das Trio das 20-Jahr-Jubiläum. Die dazu passende «Tour de Fête» öffnet eine Schatulle voll musikalisch-komödiantischer Bijoux und ermöglicht ein Wiederhören von Trouvaillen aus dem quicklebendigen Simili-Archiv. Das Jubiläumsprogramm ist aber weit mehr als ein nostalgischer Liederabend oder eine musizierende Geburtstagstorte. Die «Tour de Fête» ist grossartige Kleinkunst voll magischer Musikalität. Und weil Musique Simili unbekümmerter und sehnsüchtiger, ironischer und betörender musizieren als je, wird ihre Musik selbst zum Original – und somit unnachahmlich schön. (red)

Das weitere Programm auf frauenfelder-abendmusiken.ch