Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auf Fremdes reagieren

Psychologie Der Verband Ostschweizer Psychologen widmet sich der Frage, wie Menschen mit Fremdem umgehen. Mit einer Vorlesungsreihe an der HSG leistet er einen Debattenbeitrag. «Die Wahrnehmung des Fremden schwingt zwischen zwei Polen», sagt Ursula Germann.

Psychologie Der Verband Ostschweizer Psychologen widmet sich der Frage, wie Menschen mit Fremdem umgehen. Mit einer Vorlesungsreihe an der HSG leistet er einen Debattenbeitrag. «Die Wahrnehmung des Fremden schwingt zwischen zwei Polen», sagt Ursula Germann. Wer in ein fernes Land reise und eine neue Kultur kennen lerne, reagiere oft fasziniert, so die Psychotherapeutin und Lehrbeauftragte an der HSG, die die Vorlesungsreihe organisiert. Kämen Fremde jedoch in die Schweiz, so könnten die gleichen Menschen, die sich als Touristen weltoffen zeigten, Abwehrstellungen einnehmen. Daneben gebe es die überraschende Erfahrung, sich in seiner vertrauten Umwelt fremd zu fühlen. Und zuletzt sei es möglich, auch einmal sich selbst gegenüber fremd zu werden.

Das nächste Datum der Vorlesungsreihe ist der 25. Oktober. Regisseurin Eva Danzl zeigt dann den Dokumentarfilm «Ruben – Geschichte eines Flüchtlings». Philosoph Lukas Germann führt das Gespräch mit ihr. Am 8. November spricht Musiktherapeutin Barbara Gindl über die Erfahrung von «Resonanz und Entfremdung in der Psychotherapie». Am 15. November referiert Schulpsychologe Beat Manz über die therapeutische Begleitung von Migrationskindern. Zum Abschluss der Reihe widmet sich die emeritierte Professorin Brigitte Bothe am 22. November der «Sensibilität für das Fremde in der eigenen Biographie». Die öffentlichen Vorlesungen finden von 18.15 bis 19.45 Uhr im Raum 02-001 statt, jeweils mit der Möglichkeit zur Diskussion. (rm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.