Auf die Prüfung vorbereiten

Berufsmaturität Damit die Aufnahmeprüfung an die Berufsmaturitätsschule am Bildungszentrum für Technik Frauenfeld von Erfolg gekrönt ist, bieten diverse Berufsfachschulen im Kanton Thurgau gezielte Vorbereitungskurse an.

Drucken
Teilen

Berufsmaturität Damit die Aufnahmeprüfung an die Berufsmaturitätsschule am Bildungszentrum für Technik Frauenfeld von Erfolg gekrönt ist, bieten diverse Berufsfachschulen im Kanton Thurgau gezielte Vorbereitungskurse an. Der Schulstoff der Sekundarschule wird aufgefrischt und anhand von vergangenen Prüfungsaufgaben geübt und in der Klasse besprochen.

Für die lehrbegleitende Berufsmaturität BM1 werden die Fächer Mathematik, Deutsch und Französisch geprüft. Für die Berufsmaturität BM2 nach der Lehre findet eine Aufnahmeprüfung in den Fächern Mathematik und Deutsch statt. Für die BM-Ausrichtung Natur, Landschaft und Lebensmittel sowie für die BM-Ausrichtung Technik, Architektur, Life Sciences finden die Vorbereitungskurse an den Berufsfachschulen in Arbon, Frauenfeld oder Weinfelden statt.

Die Vorbereitungskurse beginnen am Samstag, 12. November 2016. An insgesamt zwölf Samstagmorgen (à 4 Lektionen) werden die Lerninhalte für die Aufnahmeprüfungen geschult. Dabei liegt der Schwerpunkt der Vorbereitung im Fach Mathematik mit insgesamt 28 Lektionen; für die Fächer Deutsch und Französisch werden je zehn Lektionen eingesetzt. Der Anmeldeschluss für die Vorbereitungskurse ist am Freitag, 28. Oktober 2016. Die Aufnahmeprüfung zur Berufsmaturität findet am 11. März 2017 statt. Weitere Informationen bietet das Internet unter der Homepage www.bztf.ch oder sind telefonisch erhältlich beim BZT Frauenfeld unter der Tel. 58 345 65 00. (red.)