Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auf die Kraft kommt es an

Sabina Hafner und Jasmin Näf bereiten sich auf einen explosionsartigen Start vor.

Sabina Hafner und Jasmin Näf bereiten sich auf einen explosionsartigen Start vor.

Am traditionellen Bob-Anstosswettbewerb des Bobclubs Frauenfeld haben sich sehr Sportliche und Unsportliche, Junge und weniger Junge gemessen. Entscheidend war die Geschwindigkeit in Hundertstelsekunden über eine kurze Distanz von wenigen Metern. Denn im Eiskanal kann ein schneller Start entscheidend sein. Bereits ein Rückstand von einer Zehntelsekunde kann man auf der Strecke kaum mehr wettmachen. Nicht umsonst trainieren die Bobfahrer über den Sommer das Anstossen – dann eben auf Rollen anstatt auf Kufen.

Beim Anlass kürzlich für einmal jedoch genau dies nicht entscheidend, sondern das Mitmachen von Jung und Alt, Sportlichen und solchen, die lieber mit dem Glas als mit dem Bob anstossen. Am diesjährigen Anlass war als Gastverein der Schwingerverband Unterthurgau dabei. So war auch nicht überraschend, dass sich unter ihnen die Schnellsten einreihten: Daniel Gubler und Christian Aerne. Sie gewannen die Bob-Taxifahrt im Olympia-Bob-Run in St. Moritz. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.