Auf der Walz

Drucken
Teilen

Sinn und Zweck der Walz war und ist es, das Handwerk nach der Lehre weiter zu verfeinern, neue Techniken zu erlernen und Berufserfahrung als Geselle bei unterschiedlichen Meistern zu sammeln. Lange galt die Walz sogar als Voraussetzung, um Meister seines Fachs zu werden.

Die Tradition klingt jedoch seit Jahrzehnten ab, so sind heute weltweit nur noch rund 800 Gesellen unterwegs. Die Walz gilt als eine Welt voller Geheimregeln, eine davon ist, kein Geld auszugeben für Schlafplatz und Reisen, daher tippeln die Wandergesellen meistens zu Fuss oder per Anhalter von Ort zu Ort. Noch am meisten verbreitet ist die Walz unter den Zimmerleuten, Dachdeckern und Maurern. (che)

Aktuelle Nachrichten