Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Armee bringt Maturanden in Not

Frauenfeld Bisher konnten Mittelschüler nach der Maturaprüfung nahtlos in die Rekrutenschule (RS) einrücken. Ab 2018 beginnt die Sommer-RS eine ­Woche früher als bisher. Damit ist der nahtlose Anschluss nicht mehr möglich. Maturanden sind gezwungen, ihre RS aufzuschieben und allenfalls später ihr Studium deswegen zu unterbrechen.

Die kantonale Rektorenkonferenz bereite eine «pragmatische Lösung» für das Termin­problem im nächsten Sommer vor, sagt Urs Schwager, Chef des Thurgauer Amts für Mittel- und Hochschulen. Für jene rund 50 bis 100 Thurgauer Maturanden, die gleich nach der Matura in die RS einrücken möchten, sollen die mündlichen Maturaprüfungen vorgezogen werden. Schwager betont, dass noch nichts beschlossen ist. Der Regierungsrat müsse noch darüber entscheiden. Offen sei zudem, wie das Problem in den folgenden Jahren gelöst werde.

Sie seien nicht über den vorgezogenen RS-Beginn informiert worden, sagt Amtschef Schwager: «Die Kommunikation mit dem Bund ist schwierig.» Laut Armeesprecher Daniel Reist ist die Erziehungsdirektorenkonferenz seit Jahren über die Terminverschiebung informiert. Sie habe mit der WEA (Weiterentwicklung der Armee) zu tun. In diesem Zusammenhang gebe es auch pro Jahr nur noch zwei statt wie bisher drei RS-Starts.

Gemäss Amtschef Schwager ist die Schweizerische Mittelschulämterkonferenz vor zwei, drei Jahren informiert worden, dass die Armee Änderungen ­vorhabe. Die Kantone hätten aber kritisch reagiert, vor allem ­Zürich. «Seither haben wir nichts mehr gehört. Erst vor kurzem ­haben wir bemerkt, dass die RS vorverschoben worden ist.»

An der Kantonsschule Romanshorn beispielsweise finden am Montag und Dienstag, 25. und 26. Juni 2018, die letzten mündlichen Maturaprüfungen statt; am Freitag, 29. Juni 2018, steht die Maturafeier auf der Agenda. Die Sommer-RS beginnt jedoch bereits am Montag, 25. Juni 2018. Demgegenüber hat sie 2017 erst am 3. Juli begonnen.

Auf jeden Fall kann man nicht nach der RS gleich ins Studium wechseln. Die RS, die ab 2018 für alle Rekruten 18 Wochen dauert, geht bis Ende Oktober; an den Hochschulen beginnt das Herbstsemester Mitte September. (wu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.