Arenenberg kommt auf Arte

SALENSTEIN. Das Schloss und der Park Arenenberg waren letzten Sommer einer der Drehorte für die von Arte und ZDF in Auftrag gegebene History-Doku über den preussischen Fürsten Hermann von Pückler-Muskau. Gemeinsam mit Louis Napoléon hatte er den Schlosspark umgebaut.

Drucken

SALENSTEIN. Das Schloss und der Park Arenenberg waren letzten Sommer einer der Drehorte für die von Arte und ZDF in Auftrag gegebene History-Doku über den preussischen Fürsten Hermann von Pückler-Muskau. Gemeinsam mit Louis Napoléon hatte er den Schlosspark umgebaut. In Paris schufen der Kaiser und der Fürst nach diesem Vorbild später sogar den grossen Stadtpark Bois de Boulogne, teilt das Napoleon-Museum mit. Zentrale Szenen des Films mit Schauspielern und Statisten aus der Region seien auf dem Arenenberg entstanden. (red.)

1. März, 17.35 Uhr auf Arte