Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Archivdienst wird ausgebaut

FrauenfeldSeit Oktober 2015 bietet das Staatsarchiv den Thurgauer Gemeinden einen Archivdienst mit verschiedenen Dienstleistungen an. Es ist ein Projekt, das auf drei Jahre befristet ist und im Herbst 2018 auslaufen wird. Zu jenem Zeitpunkt wird der Regierungsrat entscheiden, ob es fortgesetzt wird.

Seit Beginn ist das Projekt mit einer Stelle bestückt. Wie es damals bereits festgelegt worden war, soll nun die Möglichkeit genutzt werden, bei Bedarf eine Aufstockung des Pensums zu beantragen. Dank Aufträgen der Politischen Gemeinden Kemmental und Romanshorn, der Primarschulgemeinden Hüttwilen und Pfyn, der Evangelischen Kirchgemeinde Altnau und der Katholischen Pfarr- und Kirchgemeinden Bischofszell, Untersee-Rhein und Güttigen sowie des Katholischen Kirchenrats des Kantons Thurgau ist die erste Projektstelle während der verbleibenden Projektdauer und darüber hinaus ausgebucht.

Ein kürzlich erfolgter Hinweis auf das Projekt bei den Politischen Gemeinden war zudem so erfolgreich, dass bei einer Fortsetzung des Projekts ab Herbst 2018 die jetzt vom Regierungsrat bewilligte zweite Projektstelle auf Jahre hinaus ausgelastet sein wird. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.