Architekturwettbewerb ist in Arbeit

Für den Aufbau der vor Weihnachten abgebrannten Häuser an der Seestrasse ist ein Architekturwettbewerb in Vorbereitung. Er soll bis Anfang 2017 entschieden sein, sagt Stadtpräsident Roger Forrer. Der Wettbewerb entscheidet über die Gestaltung der Hülle.

Drucken
Teilen

Für den Aufbau der vor Weihnachten abgebrannten Häuser an der Seestrasse ist ein Architekturwettbewerb in Vorbereitung. Er soll bis Anfang 2017 entschieden sein, sagt Stadtpräsident Roger Forrer. Der Wettbewerb entscheidet über die Gestaltung der Hülle. Die Ausgestaltung des Gebäude-innern ist Sache der Eigentümer. Die Steckborner Architektin Cornelia Bein vertritt die Eigentümer in der Jury. (hil)

Aktuelle Nachrichten