Arbeitnehmerbeteiligung umstritten

Der Vorschlag zur Sanierung der Pensionskasse ist gut abgestützt. Die Grossratskommission stimmte mit 12 zu 2 Stimmen bei einer Enthaltung zu. Die breite bürgerliche Mehrheit dürfte somit klar hinter der Lösung stehen. Eine der beiden Nein-Stimmen stammt von SP-Kantonsrätin Barbara Kern.

Merken
Drucken
Teilen

Der Vorschlag zur Sanierung der Pensionskasse ist gut abgestützt. Die Grossratskommission stimmte mit 12 zu 2 Stimmen bei einer Enthaltung zu. Die breite bürgerliche Mehrheit dürfte somit klar hinter der Lösung stehen. Eine der beiden Nein-Stimmen stammt von SP-Kantonsrätin Barbara Kern. «Für mich ist dieser Vorschlag eine Enttäuschung», sagt sie auf Anfrage. Die Vorlage habe sich gegenüber der Fassung des Regierungsrats gar noch verschlechtert. Auch Mette Baumgartner, Geschäftsleiterin von Personal Thurgau, kündigte Widerstand an. Der Verband wehrt sich unter anderem gegen die Beteiligung des Personals. (wid)