Arbeiter verletzt sich bei Brand

Drucken
Teilen

Sirnach Bei Sanierungsarbeiten geriet gestern das Dach einer Gewerbeliegenschaft in Sirnach in Brand. Ein Arbeiter war kurz nach 10.30 Uhr auf dem Dach des Gebäudes an der Fabrikstrasse mit Sanierungsarbeiten beschäftigt. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau benutzte er dafür einen Gasbrenner. Dabei entstand ein Brand beim Holzdach. Löschversuche des Arbeiters blieben erfolglos.

Die Feuerwehr Sirnach brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Der 23-jährige Arbeiter wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung sowie Verbrennungen an den Händen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Am Gebäude entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. (red)