A&O Sound schliesst nach über 30 Jahren

Drucken

Frauenfeld Der Verkaufsladen des A&O Sound an der Rheinstrasse 29 in Frauenfeld schliesst definitiv per Mitte März. Nach mehr als 30 Jahren verliert damit nicht nur Frauenfeld sein bekanntes Musikhaus, sondern die Musiker über die Stadtgrenze hin­aus auch ihren Ansprechpartner für Musikfragen. «Weil der langjährige Mietvertrag ausgelaufen ist, schliessen wir unser Ladengeschäft per 15. März», schreibt Geschäftsführer Gerry Meier auf der Internetseite. Persönlich wollte sich Meier gegenüber unserer Zeitung nicht zur Schliessung äussern.

Seit Anfang Februar führt der A&O Sound reduzierte Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag von 13.30 bis 18.30 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr. Seit vergangenem Freitag können im Online-Shopsystem keine neuen Bestellungen mehr aufgegeben werden. Damit könnten sich die A&O-Sound-Mitarbeiter auf den Ausverkauf des noch bestehenden Lagers konzentrieren. «Alle zu diesem Zeitpunkt pendenten Bestellungen werden noch ausgeliefert», steht auf der Internetseite. Diese und der Online-Shop blieben noch bis zur Ladenschliessung am 15. März als Informationssystem online.

Zukunft ist weiterhin unklar

Im Lagerverkauf verspricht der A&O Sound «interessante Angebote mit bis zu 50 Prozent Rabatt aus den Bereichen Gitarre, Schlagzeug, Recording, Tasteninstrumente, Beschallung und Zubehör». Ebenso steht eine ­Reihe Occasionsartikel aus der PA-Vermietung zum Verkauf.

Ob, wie und allenfalls, wo es mit dem A&O Sound in Zukunft weitergeht, steht noch nicht definitiv fest, wie Gerry Meier mitteilt. (sko)