Anstieg im Thurgau leicht über dem nationalen Durchschnitt

FRAUENFELD. 6 Franken teurer im Monat wird die Krankenkassenprämie 2013 für einen Thurgauer, der grundversichert ist und eine Jahresfranchise von 300 Franken hat. Die Prämien steigen im Thurgau etwas mehr als im Schweizer Durchschnitt.

Drucken
Teilen

Die Prämie für einen Erwachsenen steigt im Thurgau um 1,7 Prozent auf 350.10 Franken. Ein junger Erwachsener (19 bis 25 Jahre) muss im Thurgau für die Grundversicherung im nächsten Jahr 320.24 Franken Monatsprämie zahlen, was einem Anstieg von 2,7 Prozent oder knapp 9 Franken ausmacht.

Die Krankenkassenprämie in der Grundversicherung für Kinder sinkt im Thurgau im nächsten Jahr um 0,7 Prozent, das ist eine geringere Reduktion als im Schweizer Durchschnitt. Die Krankenversicherung für ein Kind kostet im Thurgau im nächsten Jahr 83,13 Franken im Monat.

Die Krankenkassenprämien für 2013 gab das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag in Bern bekannt. Im Durchschnitt steigen die Krankenkassenprämien in der Schweiz bei den Erwachsenen um 1,5 Prozent. (sda)