Anschluss an Hochgeschwindigkeitsnetz

Die Schweiz sucht den Anschluss ans europäische Netz von Hochgeschwindigkeitsstrecken. Unter diesem Titel werden mehrere Bahnlinien mit finanzieller Hilfe des Bundes ausgebaut. Dazu gehört die Strecke St. Gallen–Konstanz, für die 60 Millionen Franken vorgesehen sind.

Merken
Drucken
Teilen

Die Schweiz sucht den Anschluss ans europäische Netz von Hochgeschwindigkeitsstrecken. Unter diesem Titel werden mehrere Bahnlinien mit finanzieller Hilfe des Bundes ausgebaut. Dazu gehört die Strecke St. Gallen–Konstanz, für die 60 Millionen Franken vorgesehen sind. Schon in Betrieb ist ein neuer Viadukt für die Südostbahn im Galgentobel bei St. Gallen, der die Stabilität des Fahrplans verbessert. Ferner ist der Ausbau von Kreuzungsstationen zwischen Wittenbach und Konstanz geplant. Diese Arbeiten dauern bis 2015. Bis 2018 folgt als letztes Projekt der Ausbau von Egnach-Neukirch als Kreuzungsstation. (mkn)