Anpassungen ans neue Konzept

Spitalliste Der Regierungsrat hat die Spitalliste 2012 Akutsomatik angepasst.

Merken
Drucken
Teilen

Spitalliste Der Regierungsrat hat die Spitalliste 2012 Akutsomatik angepasst. Zum ersten erfolgt eine Anpassung aufgrund der Umsetzung des Geriatrie- und Demenzkonzepts, gemäss dem bis zum Jahr 2030 je eine Akutgeriatrieabteilung an den beiden Thurgauer Kantonsspitälern in Münsterlingen und Frauenfeld aufgebaut wird. Zudem wird die Liste erneuert, um damit einen Auftrag für den gesamten Leistungsbereich «Bewegungsapparat chirurgisch» erteilen zu können. Eine weitere Anpassung betrifft die Nachführung des Leistungsgruppenkonzepts.

In der Spitalliste wird nun die aktuellste Version umgesetzt, ohne die im Jahr 2012 erteilten Leistungsaufträge und die weiterhin gültigen Grundlagen zu verändern. Und schliesslich hat die Klinik Seeschau AG im Rahmen ihrer Konzentration auf die Kernbereiche die Leistungsaufträge Grundversorgung Geburtshilfe, Grundversorgung Neugeborene und Bariatrische Chirurgie (Übergewichtschirurgie) an den Kanton Thurgau zurückgegeben. (red.)