Amnesty fährt nach Ramstein

Drucken
Teilen

FrauenfeldDie Amnesty-International-Lokalgruppe Frauenfeld/Thurgau schliesst sich auch dieses Jahr den Aktionen der «Kampagne Stopp Ramstein» gegen völkerrechtswidrige Drohnenkriege an, die vom 3. bis 10. September im deutschen Ramstein stattfinden. Dies schreiben die Aktivisten in einer Medienmitteilung. Amnesty International wirft den USA vor, beim Einsatz bewaffneter Drohnen gegen das Völkerrecht zu ­verstossen. Im rheinland-pfälzischen Ramstein steht die grösste Militärbasis der US-Streitkräfte ausserhalb der USA. (red)

AI-Lokalgruppe, Rhein- strasse 14, Frauenfeld www.facebook.com/Amnesty­InternationalThurgau

Aktuelle Nachrichten