Am Frauenfelder Herbstfest geht's um die beste Konfi

FRAUENFELD. Natürlich ist die eigene Konfitüre immer die beste. Aber ein Vergleich stachelt an und lässt Thurgauer Konfitüre-Macherinnen und -Macher ihr Bestes geben. Agro Marketing Thurgau AG organisiert den zweiten Konfitüre-Wettbewerb. Gesucht sind die besten Konfitüren aus Thurgauer Früchten.

Merken
Drucken
Teilen
Die Konfitüren stehen zur Verkostung bereit. (Bild: Mathias Frei)

Die Konfitüren stehen zur Verkostung bereit. (Bild: Mathias Frei)

FRAUENFELD. Natürlich ist die eigene Konfitüre immer die beste. Aber ein Vergleich stachelt an und lässt Thurgauer Konfitüre-Macherinnen und -Macher ihr Bestes geben. Agro Marketing Thurgau AG organisiert den zweiten Konfitüre-Wettbewerb. Gesucht sind die besten Konfitüren aus Thurgauer Früchten. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Nur Alkohol sollte die Konfitüre nicht enthalten. Eine Jury trifft von allen eingereichten Konfitüren eine Vorauswahl.

Im Rahmen des Frauenfelder Herbst- und Erntefestes am 8. Oktober wählen die Besucherinnen und Besucher dann aus den Finalisten die köstlichste Konfi. Die Preisverleihung findet direkt am Herbst- und Erntefest um 16 Uhr statt. Nebst Ruhm und Ehre winken tolle Preise. Um mitzumachen, gibt man drei Gläser Konfitüre (derselben Sorte) zwischen dem 15. August und dem 17. September an folgenden Adressen ab: Regio Frauenfeld Tourismus, Bahnhofplatz 75, Frauenfeld; Schlaraffenland, Zürcherstrasse 203, Frauenfeld; Öpfelfarm, Olmishausen 18, Steinebrunn; Agro Marketing Thurgau AG, Arenenberg 8, Salenstein. (red.)