Am Anfang der Versuch im Oberwiesen

Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte der Tagesschulangebote Frauenfeld (TAF) in der Schulanlage Oberwiesen. Dort wurde 2007 ein auf drei Jahre ausgelegter Versuchsbetrieb mit einer Tagesschule gestartet. Das TAF Oberwiesen wurde 2010 institutionalisiert.

Drucken
Teilen

Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte der Tagesschulangebote Frauenfeld (TAF) in der Schulanlage Oberwiesen. Dort wurde 2007 ein auf drei Jahre ausgelegter Versuchsbetrieb mit einer Tagesschule gestartet. Das TAF Oberwiesen wurde 2010 institutionalisiert. Zwei Jahre später folgte die Tagesschule im Huben. Als dritter TAF-Standort wird nun in Kürze das Angebot im Langdorf eröffnet. Als nächstes ist im Schollenholz ein TAF geplant. Bis der vierte Standort öffnet, dauert es aber noch. Kommenden Frühling wird der Projektwettbewerb für die Sanierung der Schulanlage Schollenholz abgeschlossen sein. Die Tagesschule soll im Rahmen dieser Sanierung Räume bekommen. Aktuell stehen im Oberwiesen und im Huben 30 respektive 40 Betreuungsplätze zur Verfügung. Das TAF im Langdorf ist auf maximal 40 Kinder ausgelegt. Durch die täglich vier verschiedenen Module sind Mehrfachbelegungen möglich. Im Oberwiesen sind rund 70 Kinder eingeschrieben, im Huben 50. (ma)

Aktuelle Nachrichten