Alle Bisherigen kandidieren wieder

Das Bezirksgericht Frauenfeld zählt elf Mitglieder: Vier Berufsrichter (inkl. Gerichtspräsidium); vier nebenamtliche Laienrichter und drei Ersatzmitglieder.

Drucken

Das Bezirksgericht Frauenfeld zählt elf Mitglieder: Vier Berufsrichter (inkl. Gerichtspräsidium); vier nebenamtliche Laienrichter und drei Ersatzmitglieder.

Alle Bisherigen stellen sich Ende Februar zur Wiederwahl: Rudolf Fuchs (CVP), Frauenfeld, als Gerichtspräsident, Irene Herzog (SVP), Hüttwilen, René Hunziker (FDP), Frauenfeld, und Christine Steiger Eggli (SP), Steckborn, als Berufsrichter sowie Martin Aebersold (EVP), Felben-Wellhausen, Marianne Guhl (SP), Steckborn, Marianna Frei (FDP), Schlatt, und Urs Müller (parteilos), Thundorf, als nebenamtliche Richter. Als Ersatzmitglieder bewerben sich Wolfgang Maute (FDP), Müllheim, Liselotte Peter (SVP), Kefikon, und Christoph Rohr (CVP), Diessenhofen.

Als noch einzige Friedensrichterin für den Bezirk Frauenfeld stellt sich Claudia Brägger aus Pfyn zur Wahl. (hil)

Aktuelle Nachrichten