Alkohol Acht Unfälle

In den letzten vier Wochen gab es im Thurgau acht Unfälle, bei denen Alkohol im Spiel war.

Drucken
Teilen

In den letzten vier Wochen gab es im Thurgau acht Unfälle, bei denen Alkohol im Spiel war.

18. April 2015 Eine alkoholisierte Autofahrerin musste nach einem Selbstunfall in Roggwil ihren Führerausweis abgeben. Die 23-Jährige fuhr über eine Verkehrsinsel und blieb auf einer Böschung stehen. Der Atemlufttest fiel mit 1,6 Promille positiv aus.

12. April Ein Autofahrer verursachte in Amriswil einen Selbstunfall. Der 22-Jährige musste mit 1,1 Promille seinen Führerausweis abgeben.

4. April Nach einem Selbstunfall in Eschlikon musste ein 19jähriger Schweizer seinen Führerausweis abgeben. Der Alkoholatemtest war positiv ausgefallen.

30. März Eine Fussgängerin wurde in Sulgen von einem alkoholisierten Autolenker angefahren und verletzt. Der 50jährige Schweizer hatte 1,3 Promille Alkohol im Blut.

29. März In Weinfelden musste ein alkoholisierter 19-Jähriger nach einem Selbstunfall seinen Führerausweis abgeben.

27. März Ein Autofahrer verursachte in Frauenfeld einen Selbstunfall. Bei dem 23jährigen Polen wurden 1,6 Promille gemessen.

25. März Auf der Autobahn A7 bei Felben-Wellhausen verunfallte eine 47-Jährige. Sie war mit einem Wert von rund 2 Promille unterwegs.

18. März In Frauenfeld blockierte ein Auto das Gleis der Frauenfeld-Wil-Bahn. Der 49jährige Autolenker hatte 2,8 Promille Alkohol im Blut.