Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Aline ist das tausendste Baby mit Jahrgang 2017

Gundula Hebisch, Leiterin der Frauenklinik, die glückliche Familie Schweizer und Hebamme Martha Vögeli. (Bild: Spital Thurgau AG/PD)

Gundula Hebisch, Leiterin der Frauenklinik, die glückliche Familie Schweizer und Hebamme Martha Vögeli. (Bild: Spital Thurgau AG/PD)

Frauenfeld Im Kantonsspital Frauenfeld hat diese Woche ein besonderes Baby das Licht der Welt erblickt: Am Montag, 25. September, feierten die Mitarbeiter im Kantonsspital die Geburt des tausendsten Neugeborenen mit Jahrgang 2017.

Es ist das erste Kind der 31-jährigen Pflegefachfrau Fa­bienne Schweizer-Nussbaum und ihres Ehemannes Christian Schweizer aus Winterthur. Die Mutter kam einst selbst im Kantonsspital Frauenfeld zur Welt. Die geburtsbegleitende Hebamme von damals, Martha Vögeli, gratulierte ebenfalls zur Geburt der Tochter, die auf den Namen Aline hört.

Gundula Hebisch, leitende Ärztin der Frauenklinik, überbrachte die Glückwünsche des Spitals mit einem Herbstblumenstrauss. Tochter Aline ist gesund und munter, sodass die Familie das Spital nach kurzer Zeit bereits wieder in Richtung zu Hause verlassen konnte. Das Team der Frauenklinik wünscht der jungen Familie alles Gute und beste Gesundheit. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.