Aktion gegen Kinderarbeit

Drucken
Teilen

Rickenbach Anfang Januar haben die Rickenbacher Sternsinger den Segen in die Häuser des Dorfes gebracht. Sie haben sich an der Sternsingeraktion «Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit» beteiligt. Dabei seien sie trotz krankheitsbedingter Touren-Abkürzungen auf viele offene Türen und Herzen gestossen, heisst es im Rickenbacher Mitteilungsblatt.

Durch das Engagement der Sternsinger und Sternsingerinnen und deren Begleiterin Karin Metzger ist die Summe von 1516.90 Franken zusammengekommen. Das Geld soll nun vielen Kindern in Indien und weltweit dabei helfen, neben der kindgerechten Arbeit vermehrt in die Schule zu gehen und eine gute Ausbildung zu erlangen. Wer noch einen Aufkleber mit dem Segensspruch für die Haustür benötigt, kann sich beim Büro des Pfarreiheimes melden. (red)