Älter werden im Quartier

Drucken
Teilen

Seit dem März 2014 läuft im Frauenfelder Stadtquartier Kurzdorf das Pilotprojekt «Älter werden im Quartier» (Awiq). Das Projekt gehört zum Alterskonzept der Stadt und fördert das Älter-Werden zu Hause. Denn ältere Menschen möchten am liebsten daheim im

vertrauten Umfeld alt werden. Dafür werden verschiedene ambulante Angebote und Dienstleistungen im Kurzdorf ausgebaut sowie die Nachbarschaftshilfe aktiviert. Zurzeit laufen diverse Projekte wie der Kurz-Dorf- Träff, die Interessengemeinschaft Wohnen, die Talentbörse und die Nachbarschaftshilfe Kurzdorf. Das Ganze wird von der Age-Stiftung und der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz finanziell unterstützt. Die Fachhochschule St. Gallen begleitet das langjährige Projekt. (gbo)

altersfreundliches-frauenfeld.ch