ADS/ADHS-Elterntraining am Spital Frauenfeld

Wie können Eltern Einfluss nehmen auf hyper- oder hypoaktive Kinder und dabei die eigenen Bedürfnisse nicht vernachlässigen? Im Kurszentrum des Spital Frauenfeld (Haus Ermo) findet ab Montag, 7. März, ein ADS/ADHS-Elterntraining statt. Dieses dauert 5 Module, jeweils montags von 20.00 bis 22.

Drucken
Teilen

Wie können Eltern Einfluss nehmen auf hyper- oder hypoaktive Kinder und dabei die eigenen Bedürfnisse nicht vernachlässigen? Im Kurszentrum des Spital Frauenfeld (Haus Ermo) findet ab Montag, 7. März, ein ADS/ADHS-Elterntraining statt. Dieses dauert 5 Module, jeweils montags von 20.00 bis 22.15 Uhr. Auskünfte und Anmeldungen nimmt Nicole Zeitner per Tel. 052 366 32 67 oder per info@zeitner-coaching.ch bis zum 28. Februar entgegen.

Beckenbodentraining in Frauenfeld

Am 15. März um 19.15 Uhr startet in Frauenfeld ein neuer fünfteiliger Beckenbodentraining-Kurs mit Karin Liechti aus Aadorf. Infos und Anmeldung: Telefon 052 721 00 75; www.karinliechti.ch.

Achte Auflage des Thurgauer Jassplausch

Der achte Thurgauer Jassplausch findet am 7. März, 19.15 Uhr, im Frauenfelder Restaurant Schützenstube, Schollenholz, statt. Gespielt wird der Schieber mit zugelosten Partnern.

Bereits ab 17.30 Uhr kann das Standblatt gelöst werden. Anmeldung direkt im Restaurant (bis 19 Uhr), unter Telefon 079 302 94 60 oder rose-pic@bluewin.ch. (tz)

Aktuelle Nachrichten