Adresskarten flattern am Velo

Veloklammern Der Verein Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen machte auf seine Angebote aufmerksam. In der Woche vom 29. August bis 2.

Merken
Drucken
Teilen

Veloklammern Der Verein Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen machte auf seine Angebote aufmerksam. In der Woche vom 29. August bis 2. September klemmten Mitglieder des Vorstandes, Beraterinnen sowie Helferinnen an Bahnhöfen Adresskarten der Beratungsstellen an die Rückräder der Frauenvelos. Das Angebot richtet sich an Frauen, die mit Gewalt jeglicher Art konfrontiert sind, aber auch an Angehörige und Institutionen, die mit gewaltbetroffenen Frauen zu tun haben. (red.)