Acht Asylanten in Eschenz

ESCHENZ. Das kantonale Sozialamt hält in einem Rundschreiben an die Gemeinden fest, dass der Verteilschlüssel für Flüchtlinge im drittel Quartal vergangenen Jahres angestiegen ist. Damit ist der Soll-Bestand für die Gemeinde Eschenz von vier auf fünf Personen angestiegen.

Drucken
Teilen

ESCHENZ. Das kantonale Sozialamt hält in einem Rundschreiben an die Gemeinden fest, dass der Verteilschlüssel für Flüchtlinge im drittel Quartal vergangenen Jahres angestiegen ist. Damit ist der Soll-Bestand für die Gemeinde Eschenz von vier auf fünf Personen angestiegen. Als eine von wenigen Gemeinden erfüllt Eschenz dieses Soll, sind doch in der Gemeinde zwei Asylantenfamilien mit insgesamt acht Personen wohnhaft. (red.)

Aktuelle Nachrichten