Absenden in Basadingen

Mit dem alljährlichen Absenden schlossen die Basadinger Schützen ihre Schiesssaison ab. Als Vereinsmeister konnte sich nicht ganz unerwartet Manuel Schmid ehren lassen, fiel er doch während des gesamten Jahres mit ausgezeichneten Resultaten auf.

Drucken

Mit dem alljährlichen Absenden schlossen die Basadinger Schützen ihre Schiesssaison ab. Als Vereinsmeister konnte sich nicht ganz unerwartet Manuel Schmid ehren lassen, fiel er doch während des gesamten Jahres mit ausgezeichneten Resultaten auf.

Der frühe Schneefall Ende Oktober konnte der guten Laune der Vereinsmitglieder des FSV Basadingen nichts anhaben und so trotzten sie beim traditionellen Apéro im Freien den kalten Temperaturen. Das Nachtessen in der gutgeheizten Schützenstube, vom umsichtigen Wirtepaar Erika und Johann Keller zubereitet, wärmte dann rasch.

Zum Auftakt der Rangverkündigung dankte der Vereinspräsident Jörg Breitler den Schützen für ihre Treue und blickte bereits auf das kommende wichtige Jahr mit dem Thurgauer Kantonalschützenfest im Unterthurgau. Dann verlas er die Ranglisten des Jahresprogramms, wo zahlreiche hervorragende Resultate erzielt wurden. (klu/red.)

Aktuelle Nachrichten