AADORF: Zwei Abende Kleinkunst im Gemeindesaal

Schräger Wortwitz, bissige Kommentare und politische Pointen. Unter dem Motto «Demokratie ade, es lebe die Monarchie» findet am Wochenende «Die Krönung» statt.

Florian Beer
Drucken
Teilen
Kabarettist Dominic Deville moderiert am Freitagabend «Die Krönung». (Bild: Oscar Alessio/SRF/PD)

Kabarettist Dominic Deville moderiert am Freitagabend «Die Krönung». (Bild: Oscar Alessio/SRF/PD)

Florian Beer

florian.beer@hinterthurgau.ch

Wer wird Königin und wer König? Diese Frage beschäftigt am kommenden Wochenende die Besucher des Kleinkunstfestivals, wenn zum elften Mal die Demokratie abgeschafft und dafür die Monarchie wieder in Aadorf Einzug hält.

Im Jahr 2006 hat Pascal Mettler zusammen mit drei weiteren Kulturveranstaltern das Kleinkunstfestival «Die Krönung» ins Leben gerufen, nachdem sie vor allem in der Region rund um Winterthur tätig gewesen waren. «Wir wollten ein Kleinkunstfestival organisieren, das von aufstrebenden Künstlern als Werbeplattform genutzt werden kann, um auf sich aufmerksam zu machen und zugleich attraktiv für Veranstalter ist», erklärt der Gründer Pascal Mettler.

Das Publikum erwartet im Gemeindezentrum in Aadorf eine Palette an nationalen wie internationalen Neuentdeckungen im Bereich Stand-up-Comedy. Die besten Künstler werden am Ende von den Zuschauern mit den begehrten Adelstiteln ausgezeichnet. So kämpfen in diesem Jahr Künstler wie Stefan Büsser oder auch der Chäller um Auszeichnungen wie Prinzessin, Herzog, Gräfin, Königin oder König.

Zwei echte Blaublüter übernehmen Moderation

Als «Zückerli» gibt es nach der Zeremonie die «Late-Show», an der die Gekrönten eine kleine Zugabe geben werden. Moderiert wird das Programm am Freitag von Dominic Deville. Der Schweizer Komiker präsentiert seit vergangenem Jahr die Sendung «Deville» auf SRF 1 und ist unter anderem aus Auftritten bei «Giaccobo/Müller» bekannt. Die Moderation vom Samstag wird Barbara Hutzenlaub übernehmen, die vielen noch als Mitglied der Acapickels in Erinnerung sein dürfte und seit 2008 mit dem Duo Hutzenlaub & Stäubli durch das Land zieht. Beide Moderatoren sind bei Weitem keine Unbekannten am Kleinkunstfestival, denn sie wurden an früheren Veranstaltungen schon zum König beziehungsweise zur Königin gekrönt.

Für Verpflegung ist gesorgt. Die Trabantenstube ist jeweils eine Stunde vor Einlass geöffnet. Der Vorverkauf erfolgt über die Buchhandlung Büecher-Chorb und die Raffeisenbank in Aadorf.

Die Krönung

Gemeindezentrum Aadorf

Freitag und Samstag

Saalöffnung ab 18.45 Uhr

www.die-kroenung.ch