A 13 erhält ab 2015 einen Flüsterbelag

RHEINECK. Auf dem Autobahnabschnitt zwischen Rheineck und St. Margrethen, wo die A 1 im Rheintal zur A 13 wird, werden nach 50 Betriebsjahren ab 2015 ein geräuscharmer Belag eingebaut und neue Lärmschutzwände aufgestellt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Jahre. Das teilte die St.

Drucken
Teilen

RHEINECK. Auf dem Autobahnabschnitt zwischen Rheineck und St. Margrethen, wo die A 1 im Rheintal zur A 13 wird, werden nach 50 Betriebsjahren ab 2015 ein geräuscharmer Belag eingebaut und neue Lärmschutzwände aufgestellt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Jahre. Das teilte die St. Galler Kantonspolizei mit.

Die Autobahn wird auf einer Gesamtlänge von 8,3 Kilometern erneuert. Für die Gestaltung der exponierten Lärmschutzwände hat das Bundesamt für Strassen eine Arbeitsgruppe zusammengestellt, der auch Vertreter der Gemeinden St. Margrethen und Rheineck und des Kantons St. Gallen angehören. Im zweiten Quartal 2013 beginnt das öffentliche Auflageverfahren. (sda)