81 neue Thurgauerinnen und Thurgauer

WEINFELDEN. Der Grosse Rat des Kantons Thurgau hat am Mittwoch 78 Ausländern und zwei Schweizern das Kantonsbürgerrecht erteilt. Einem Schweizer wurde das Ehrenbürgerrecht verliehen.

Drucken
Teilen

Die Gesuche wurden vom Parlament ohne Diskussion und ohne Gegenstimmen gutgeheissen. Die meisten Eingebürgerten stammen aus Deutschland und Italien, gefolgt vom Kosovo und der Türkei. (sda)

Aktuelle Nachrichten