65 mögliche Derbystarter

65 Pferde sind nach dem Anmeldeschluss für das Davidoff 32. Swiss Derby in Frauenfeld genannt worden. Das sind 3 mehr als 2011. Die Pferde stammen aus der Schweiz (23), Frankreich (33), Deutschland (7) und Irland (2).

Drucken
Teilen

65 Pferde sind nach dem Anmeldeschluss für das Davidoff 32. Swiss Derby in Frauenfeld genannt worden. Das sind 3 mehr als 2011. Die Pferde stammen aus der Schweiz (23), Frankreich (33), Deutschland (7) und Irland (2). «Mit diesem Ergebnis dürfen wir sehr zufrieden sein», sagt Christoph Müller, der Präsident des Rennvereins Frauenfeld. «Unsere Anstrengungen in Frankreich haben sich gelohnt.» Es stünden Pferde von bekannten Trainern und Besitzern auf der Liste. Bis zum Derby am 10. Juni gibt es jedoch drei Streichtermine. Die definitive Starterangabe erfolgt fünf Tage vor dem Rennen. (ndo)