620 Thurgauer dürfen an Mittelschulen

Merken
Drucken
Teilen

Ausbildung In diesem Jahr haben sich 1011 Thurgauer Jugendliche der Aufnahmeprüfung an eine Mittelschule gestellt. 620 haben bestanden. Bei der Aufnahmeprüfung an die gymnasiale Maturitätsschule und an die Pädagogische Maturitätsschule liegt die Erfolgsquote bei 64 Prozent, wie die Thurgauer Staatskanzlei mitteilt. Die Gymnasien an den Kantonsschulen Frauenfeld, Kreuzlingen und Romanshorn bereiten auf ein Studium an Universität, ETH und Pädagogischer Hochschule vor. Mit Zusatzleistungen in Form eines einjährigen Praktikums ist auch der Zugang zu Fachhochschulen gewährleistet. Die Erfolgsquote bei der diesjährigen Aufnahmeprüfung an die Fachmittelschule liegt bei 52 Prozent. Bei der Prüfung für die Handelsmittelschule bei 59 Prozent.

Die gymnasiale Maturitätsquote im Kanton beträgt gemäss Staatskanzlei gegenwärtig 13,2 Prozent. Der landesweite Schnitt liegt bei 20,1 Prozent. (red)