53jähriger Velofahrer bei Selbstunfall verletzt

UESSLINGEN. Bei einem Selbstunfall zog sich am Montag ein Velofahrer mittelschwere Verletzungen zu. Laut bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei fuhr der 53-Jährige nach 20.30 Uhr in Richtung Dietingen. Ausgangs Dorf bog ein Autofahrer auf die Schulstrasse ein, der Velofahrer bremste stark.

Drucken
Teilen

UESSLINGEN. Bei einem Selbstunfall zog sich am Montag ein Velofahrer mittelschwere Verletzungen zu. Laut bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei fuhr der 53-Jährige nach 20.30 Uhr in Richtung Dietingen. Ausgangs Dorf bog ein Autofahrer auf die Schulstrasse ein, der Velofahrer bremste stark. Dadurch verlor er die Kontrolle und stürzte. Am Velo entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. (red.)