470 Franken samt Urne

In St. Gallen befindet sich nach Zürich, Lausanne und Basel das viertgrösste Krematorium der Schweiz, und es ist zudem das grösste privat betriebene.

Drucken
Teilen

In St. Gallen befindet sich nach Zürich, Lausanne und Basel das viertgrösste Krematorium der Schweiz, und es ist zudem das grösste privat betriebene. 120 Vertragsgemeinden aus den vier Ostschweizer Kantonen sowie weitere Gemeinden ohne Vertrag und das nahe Ausland nutzen das Krematorium auf dem Friedhof Feldli, wo bereits seit über 100 Jahren Einäscherungen durchgeführt werden. Eine Kremation samt Urne kostet für die Vertragsgemeinden 470 Franken, bei Auftraggebern ausserhalb dieser Gemeinden werden laut Stiftungsratspräsident Adrian Rüesch zusätzlich 65 Franken für die Urne verrechnet. (lom)