40 000 Franken für Flüchtlinge

ST. GALLEN. Die St. Galler Regierung hat als Nothilfe für syrische Flüchtlinge 40 000 Franken aus dem Lotteriefonds gesprochen. Sie bringe damit die Solidarität Bevölkerung mit den Flüchtlingen zum Ausdruck. (red.)

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Die St. Galler Regierung hat als Nothilfe für syrische Flüchtlinge 40 000 Franken aus dem Lotteriefonds gesprochen. Sie bringe damit die Solidarität Bevölkerung mit den Flüchtlingen zum Ausdruck. (red.)

Aktuelle Nachrichten