3500 Besucher am Kulturtag

Drucken
Teilen

Frauenfeld Mit rund 50 Kulturveranstaltungen haben sich am Samstag etwa 30 Kulturvereine und Museen dem interessierten Publikum am Kulturtag präsentiert und einen grossen Erfolg verzeichnen können: Rund 3500 Besucher wurden an den verschiedenen Anlässen gezählt. Dies teilt das städtische Amt für Kultur mit. Beeindruckend waren die Kreativität und das Engagement der Chorsängerinnen, ­Musiker, Schauspieler, Literaten, Kunstschaffenden in ihren ­Konzerten, öffentlichen Proben, Theateraufführungen, Lesungen und Ausstellungen und der vielen Kunst- und Kulturvermittelnden, die zum Teil den ganzen Tag für Workshops und Führungen zur Verfügung standen. Begünstigt durch das sonnige Herbstwetter, das zum Flanieren zwischen den Kulturhäusern einlud, wurden einzelne Veranstalter fast überrannt. Freude an der kulturellen Angebotsvielfalt von Frauenfeld zu haben und vielleicht etwas Neues zu entdecken, und zwar durch interaktives, sinnliches ­Erleben, das waren die Ziele des Frauenfelder Kulturtages. Diese wurden vollends erfüllt. (red)