300 Kubik wegen Niklas abgeholzt

Bis Mittwoch räumten Profis die Sturmschäden von Anfang April im Revier Feldbach auf. «Wir haben insgesamt 300 Kubikmeter Holz geholt», sagt Revierförster Beat Wydenkeller. Das sei doch mehr gewesen als zunächst vermutet. Dafür ist der Holzpreis noch nicht wie befürchtet abgesunken.

Drucken
Teilen

Bis Mittwoch räumten Profis die Sturmschäden von Anfang April im Revier Feldbach auf. «Wir haben insgesamt 300 Kubikmeter Holz geholt», sagt Revierförster Beat Wydenkeller. Das sei doch mehr gewesen als zunächst vermutet. Dafür ist der Holzpreis noch nicht wie befürchtet abgesunken. «Aber die Prognosen sind schlecht», sagt Wydenkeller. (end.)

Aktuelle Nachrichten