2017 feiert der Stadtgarten das 60jährige Bestehen

Die Bürgergemeinde Frauenfeld gründete 1944 die Altersheim-Stiftung. 1957 wurde der Stadtgarten eröffnet, die ersten 42 Wohnungen konnten bezogen werden. 1975 fand mit dem Ostanbau die erste Erweiterung statt.

Drucken
Teilen

Die Bürgergemeinde Frauenfeld gründete 1944 die Altersheim-Stiftung. 1957 wurde der Stadtgarten eröffnet, die ersten 42 Wohnungen konnten bezogen werden. 1975 fand mit dem Ostanbau die erste Erweiterung statt. In den Jahren 1986 bis 1990 wurde der Zentralbau saniert und die Anlage um einen Westflügel erweitert. Seit 2005 steht der Stadtgarten als Alters- und Pflegeheim auf der kantonalen Heimliste. Aktuell hat die Institution Platz für 86 bis 96 Bewohner, je nach Belegung der Zweizimmerwohnungen. Mit dem Neubau werden es rund 130 Plätze. (ma)