Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

1998 aus diversen Zusammenschlüssen entstanden

Die Syna entstand 1998 aus dem Zusammenschluss der vier Gewerkschaften Christliche Gewerkschaft für Industrie, Handel und Gewerbe (CMV), Christlicher Holz- und Bauarbeiterverband (CHB), Landesverband Freier Christlicher Arbeitnehmer (LFSA) und Schweizerische Grafische Gewerkschaft (SGG).

Die Syna entstand 1998 aus dem Zusammenschluss der vier Gewerkschaften Christliche Gewerkschaft für Industrie, Handel und Gewerbe (CMV), Christlicher Holz- und Bauarbeiterverband (CHB), Landesverband Freier Christlicher Arbeitnehmer (LFSA) und Schweizerische Grafische Gewerkschaft (SGG). 1999 kam zusätzlich der Verband des christlichen Staats- und Gemeindepersonals (VCHP) zur Syna. Seit 2002 ist Syna mit seinen 24 Regionalsektionen ein Mitglied von Travail Suisse. Die Region Syna Ostschweiz umfasst in den Kantonen St. Gallen und Thurgau nach der Fusion der Syna Region Wil noch zehn Sektionen. Die Organisation ist national in diversen Branchen der Sektoren Dienstleistung, Gewerbe und Industrie tätig und parteiunabhängig. (ei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.