160 Kilogramm pro Person ergaben Platz zwei beim Green Award

In Sachen Grüngutsammlung gehört die Stadt Frauenfeld zur nationalen Spitze. Pro Jahr sammeln die Frauenfelder 160 Kilogramm Grüngut pro Person. Dafür durfte Werkhofchef Markus Graf im Juni in Bern den Preis für den zweiten Platz beim Green Award entgegennehmen.

Drucken
Teilen

In Sachen Grüngutsammlung gehört die Stadt Frauenfeld zur nationalen Spitze. Pro Jahr sammeln die Frauenfelder 160 Kilogramm Grüngut pro Person. Dafür durfte Werkhofchef Markus Graf im Juni in Bern den Preis für den zweiten Platz beim Green Award entgegennehmen. Der Preis wird vom Verband Kompost- und Vergärwerke Schweiz (VKS-Asic) und vom Verein Biomasse Schweiz verliehen, belohnt das Grüngut-Management und ist mit 3000 Franken dotiert. (mz)