Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

1000 Quadratmeter

Die Turnfabrik steht seit 2012 an der Hummelstrasse in Frauenfeld. Sie bietet tausend Quadratmeter Fläche für den Turnsport. Der Verein Turnfabrik ist für den Betrieb besorgt. Er ist eingemietet. Der kantonale Kunstturnverband und die Kunst- und Geräteturnriege haben sich 2013 zum Betreiberverein zusammengeschlossen. Stammvereine sind der STV Frauenfeld, der TV Eschlikon, der TV Hüttwilen, der TV Märwil, der TV Münchwilen sowie der TV Romanshorn. Erbauerin und Besitzerin der Anlage ist die Stiftung Turnfabrik. Das Bauland hat die Stadt Frauenfeld der Stiftung im Baurecht abgegeben.

Die erste Turnfabrik wurde 2004 auf dem Tuchschmid-Areal eröffnet. Die Anlage brannte aber 2011 komplett ab. Zwischenzeitliches Asyl gab es im Huber-Areal – bis der Standort an der Hummelstrasse gefunden werden konnte. (ma)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.