1000 Besucher im Garten

Napoleonmuseum Seine Rolle als Leuchtturm des Thurgaus unterstrich der Arenenberg am vergangenen Wochenende. Am Samstag und Sonntag zusammen «lustwandelten» rund 1000 Besucher auf der Anlage, teilt das Napoleonmuseum des Kantons Thurgau mit.

Merken
Drucken
Teilen

Napoleonmuseum Seine Rolle als Leuchtturm des Thurgaus unterstrich der Arenenberg am vergangenen Wochenende. Am Samstag und Sonntag zusammen «lustwandelten» rund 1000 Besucher auf der Anlage, teilt das Napoleonmuseum des Kantons Thurgau mit. Unter den Besucherinnen und Besucher waren auch verschiedene Grossräte und ein speziell aus London angereister Journalist. 250 Besucher nahmen allein an der «Langen Nacht der Bodenseegärten» teil. Zehn Gartenanlagen rund um den Bodensee – darunter jene auf dem Arenenberg – luden am Samstag zu diesem Anlass ein. Sowohl die Besucherzahlen als auch das Wetter hätten das Vorjahr deutlich übertroffen. (red.)