FRAUENFELD: Möbel und Matratzen verdecken Autofahrerin die Sicht

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Dienstag eine Autofahrerin angehalten, die mit stark eingeschränktem Sichtfeld unterwegs war. Sie wird angezeigt.

Drucken
Teilen
Die Sicht der Fahrerin war durch die Ladung stark eingeschränkt. (Bild: Kapo TG)

Die Sicht der Fahrerin war durch die Ladung stark eingeschränkt. (Bild: Kapo TG)

FRAUENFELD. Die 55-Jährige wurde am Dienstagvormittag durch die Kantonspolizei Thurgau auf der Juchstrasse kontrolliert. Ihr Sichtfeld war durch ein Möbelstück und alte Matratzen, die sie im Fahrzeuginnenraum transportierte, stark eingeschränkt, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Die Autofahrerin wurde bei der Staatsanwaltschaft Frauenfeld zur Anzeige gebracht. (kapo/maw)

Die Sicht der Fahrerin war durch die Ladung stark eingeschränkt. (Bild: Kapo TG)

Die Sicht der Fahrerin war durch die Ladung stark eingeschränkt. (Bild: Kapo TG)