Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FRAUENFELD: 13-jähriger Bub von Auto angefahren

Nach einem Verkehrsunfall in Frauenfeld musste am Mittwochabend ein 13-jähriger Bub ins Spital gebracht werden.

Ein 45-jähriger Autofahrer war kurz vor 18.45 Uhr auf der Thundorferstrasse stadtauswärts unterwegs. Gleichzeitig hielt in der Gegenrichtung ein Bus an der Bushaltestelle "Rosenbergstrasse". Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau rannte ein 13-Jähriger unvermittelt hinter dem Bus hervor über den Fussgängerstreifen. Trotz sofortiger Vollbremsung konnte der Autolenker die Kollision nicht mehr verhindern. Der Fussgänger wurde gemäss Polizeimeldung beim Unfall verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 1'000 Franken. (kapo/chs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.