Frau verunglückt beim Wandern tödlich

Drucken
Teilen

Vaduz Eine Frau ist am Dienstag beim Wandern in Liechtenstein tödlich verunglückt. Die 68-jährige Frau war in der Schweiz wohnhaft gewesen. Sie stürzte auf einem Bergweg in Oberplanken aufgrund eines Steinschlages rund 100 Meter in ein Tobel, wobei sie sich schwere Verletzungen zuzog. Zur Bergung wurden die Bergrettung des Fürstentums sowie die Schweizerische Rettungsflugwacht aufgeboten. Trotz Reanimationsversuchen verstarb die Verunfallte auf dem Flug ins Spital. Die Liechtensteiner Landespolizei klärt derzeit den genauen Unfallhergang ab. Die Begleitpersonen wurden noch vor Ort betreut. (lw)