Frau erleidet eine Rauchvergiftung

arbon. Bei einem Brand in einer Wohnung hat eine Frau eine Rauchvergiftung erlitten. Sie wurde zur Kontrolle in ein Spital eingeliefert. Die Mieterin hatte am Mittag in ihrer Wohnung Rauch festgestellt, und wenig später entdeckte sie im Schlafzimmer bei einer Stehlampe ein Feuer.

Drucken
Teilen

arbon. Bei einem Brand in einer Wohnung hat eine Frau eine Rauchvergiftung erlitten. Sie wurde zur Kontrolle in ein Spital eingeliefert. Die Mieterin hatte am Mittag in ihrer Wohnung Rauch festgestellt, und wenig später entdeckte sie im Schlafzimmer bei einer Stehlampe ein Feuer. Sie alarmierte die Feuerwehr und begann, das Feuer zu löschen, was ihr auch gelang. Die Feuerwehr löschte darauf einen Mottbrand in der Decke des Zimmers. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf mehrere zehntausend Franken. Den Brand dürfte die Stehlampe ausgelöst haben. (sda)

Aktuelle Nachrichten