Frau bei Frontalkollision verletzt

JONA. Eine 59-jährige Frau ist am Samstagmittag auf der A53 bei der Kollision zwischen zwei Autos verletzt worden. Sie wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Merken
Drucken
Teilen

Die 59-Jährige hatte um 12.15 Uhr auf der verschneiten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto verloren. Das Fahrzeug geriet in der Folge auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision mit dem Wagen eines 51-jährigen Mannes kam. Während der 51-Jährige Autofahrer unverletzt blieb, erlitt die 59-jährige Frau mittelschwere Verletzungen, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten musste die A53 während anderthalb Stunden vollständig gesperrt werden. (kapo/maw)